Versuchstarnmuster 1970/ 71 ?

Bitte beachten Sie, alle Bilder und Texte dieser Internetseite sind urheberrechtlich geschützt! Alle Rechte, auch des auszugweisen Nachdrucks, der fotomechanischen Wiedergabe und der Übersetzung, vorbehalten. © Michael Krauß, Kloster Lehnin, Deutschland 2010

Please note! All rights reserved. No part of this page may be reproduced or transmitted in any form or by any means, electronic or mechanical, including photocopy, recording, translation, or any information storage and retrieval system, without my permission. © Michael Kraus, Kloster Lehnin, Germany 2010

 

Rätselhaft ist das hier abgebildete Tarnmuster. Es ähnelt auf dem ersten Blick dem Flächentarnmuster, ist jedoch vom Muster her anders angeordnet. Dieses Tarnmuster ist bis dato völlig unbekannt. Der Kampfanzug mit diesem Muster ist vom Schnitt her der der DDR von 1970 bis Ende der 70er Jahre und merkwürdigerweise im Ripp-Stoff hergestellt, für die Stoffverwendung der DDR-Kampfanzüge eher untypisch. Der Kampfanzug ist nicht gestempelt und hat keine Größenbeschilderung, eine individuelle Schneideranfertigung wäre denkbar. Untypisch auch die runden Kragenecken und die zivil wirkenden Knöpfe der Schließleiste. Professionell und werkseitig hingegen wirken die Taschenpatten, die grau gekörnten Knöpfe, die Knopflöcher, die Dosimetertasche, die Tarnschlaufen, die Laschen und Löcher für die Dienstgradbefestigung, die D-Ringe der Hose und der innere Bundsaum der Hose.

 

 

Nun einige Fragen an den Kreis der Sammler:

 

Ist dieses Tarnmuster bereits irgendwo bekannt?

 

Gibt es Vergleichsstücke?

 

Ist der Hintergrund dieser Fertigung bekannt?

 

Für Informationen jeglicher Art wäre ich sehr dankbar!

 

Alle Bilder:  1)